Home
25. März 2017

 

Ingo Börchers8 boerchers

- Ferien auf Sagrotan - Keimfreies Kabarett -

 

Ingo Börchers ist bekennender Hypochonder. Aber multitaskingfähig. Das heißt, er kann vor mehreren Krankheiten gleichzeitig Angst haben. Denn er weiß, sie lauern überall: Pilze und Bakterien, Viren und Parasiten, Sporen und Schmarotzer. Darum wäscht er sich mehrmals täglich die Hände, wenn nicht mit Seife, so doch in Unschuld. Und damit ist er nicht allein. Wir wollen ein Leben ohne Nebenwirkungen. Wie schön ist es doch, sich der Illusion hinzugeben, die da lautet: „Mit einem Wisch ist alles weg“. Doch wenn wir die Medaille wollen, kaufen wir auch die Kehrseite. In Ferien auf Sagrotan geht es um Hygiene und Hypochondrie und um das Geschäft mit der Gesundheit. Keimfreiheit lautet das Gebot der Stunde, im Krankenhaus und in der Pflege, am Geldautomaten und in der Politik.

Weiterlesen...
 

Programmheft 2016/17


Freitag, 12. Februar 2016
Lachen und Laufen auf der Langstrecke

Olympiasieger Dieter Baumann hat uns nicht nur läuferisch auf dem Weg nach Orferode sondern auf ...Weiterlesen...


Freitag, 05. Februar 2016
Neues aus Freiburg

Wie jedes Jahr waren die Hängnichrums wieder auf "Klassenfahrt" in Freiburg.

Auf der Kulturbörse haben wir ...Weiterlesen...


Sonntag, 10. Januar 2016
Verbale Schüsse aus der Hüfte...

Zum Jahresbeginn gabe es bei Hängnichrum wieder den fast traditionellen Jahresrückblick. Diesmal mit Anny Hartmann. ...Weiterlesen...